VfB Stuttgart will Kvist verpflichten PDF Drucken E-Mail

Dänischer Nationalspieler als Kandidat gehandelt

VfB Stuttgart will Kvist verpflichten

Der VfB Stuttgart hält weiter Ausschau nach Kandidaten, die den Kader verstärken können und dabei nicht viel kosten. In Dänemark scheint VfB-Manager Fredi Bobic fündig geworden. Der Nationalspieler William Kvist wird jedoch auch von Schalke 04 und dem 1. FC Köln umworben.


„Wer auf so einem hohen Niveau spielt, ist immer ein Kandidat für uns“, wird Fredi Bobic in dem Bericht einer Stuttgarter Tageszeitung zitiert. Der Mittelfeldspieler vom dänischen Meister FC Kopenhagen soll zwar angeblich 3,5 Millionen Euro Ablösesumme kosten. Dies schint den VfB jedoch trotz des vorgegebenen Sparkurses nicht zu schrecken. 

„Wenn wir davon überzeugt sind, dass uns ein Spieler weiterbringt, dann werden wir investieren. Wir müssen und werden dafür keinen anderen Profi abgeben“, wird Bobic zitiert. Kvists Vertrag in Kopenhagen läuft erst 2012 aus. Kvist selbst würde laut Bericht gerne in die Bundesliga wechseln.

Quelle:http://vfb1.de/vfb-stuttgart/news/newsview/sj/2011/06/04/news/vfb-stuttgart-will-kvist-verpflichten/