VfB Stuttgart: Problemfall Julian Schieber PDF Drucken E-Mail

Langfristige Zwangspause

VfB Stuttgart: Problemfall Julian Schieber

In der vergangenen Saison spielte VfB-Profi Julian Schieber als Leihgabe beim 1. FC Nürnberg und entwickelte sich dort zu einem torgefährlichen Führungsspieler. Seit er wieder zurück beim VfB ist, plagen ihn Verletzungssorgen, deren Ende nicht in Sicht ist.


Laut Bericht eines Online-Dienstes leidet Schieber an einer ganzen Reihe von Nachwirkungen seiner verschiedenen Verletzungen, die er sich noch während seiner Zeit beim 1. FC Nürnberg in der ersten Jahreshälfte zugezogen hatte. "Es sind die Adduktoren, aber auch eine Schambeinreizung, die Beckenmuskulatur ist beeinträchtigt. Insgesamt ist die ganze Hüfte instabil", wird er in dem Bericht zitiert.


Der 22-Jährige zeigt sich unzufrieden und stellt sich auf eine längere Zwangspause ein. Auch Sportdirektor Fredi Bobic zeigt sich nicht erfreut: "Das kann noch sehr lange dauern. Es ist mittlerweile wirklich ein Problem."

Quelle:http://vfb1.de/vfb-stuttgart/news/newsview/sj/2011/09/01/news/vfb-stuttgart-problemfall-julian-schieber/